top of page
  • ecorreia01

Cogia AG: Cogia AG erwirbt restlichen 49%-Anteil am führenden SaaS-Anbieter Elastic.io


Frankfurt, Germany - July 1, 2024 - Cogia AG, a leading provider of AI-based software solutions, announces the acquisition of the remaining 49% of shares in Elastic.io, a leading SaaS company known for its innovative integration platform. This strategic acquisition is an important milestone in Cogia AG's continued expansion and its commitment to offering its customers innovative technology solutions.


Elastic.io, mit Hauptsitz in Bonn, hat sich als Pionier auf dem Markt für Integrationsplattformen als Service (iPaaS) etabliert und ermöglicht es Unternehmen, eine Vielzahl von Anwendungen und Datenquellen nahtlos zu verbinden. Die robuste und skalierbare Plattform von Elastic.io hat dazu beigetragen, dass Unternehmen ihre Abläufe rationalisieren, die Produktivität steigern und die digitale Transformation vorantreiben konnten.


Durch die Übernahme der restlichen Anteile ist die Cogia AG nun vollständiger Gesellschafter von Elastic.io, was eine tiefere Integration ihrer Technologien und Dienstleistungen ermöglicht. Die vollständige Übernahme ermöglicht es der Cogia AG, das Know-how von Elastic.io zu nutzen, um das eigene Produktangebot weiter zu verbessern und das Wachstum in der wettbewerbsintensiven Technologielandschaft zu beschleunigen. Dadurch ist es der Cogia AG möglich, eine noch umfassendere Lösungs-Suite anzubieten, die es Unternehmen erlaubt, das volle Potenzial ihrer Daten und Anwendungen zu nutzen.


Pascal Lauria, CEO der Cogia AG, erklärt:

"Wir freuen uns sehr, Elastic.io vollständig in die Cogia-Familie zu integrieren. Diese Akquisition ist ein Beweis für unser Engagement, erstklassige und innovative Lösungen zu liefern, welche die wachsenden Bedürfnisse unserer Kunden im Bereich Künstlicher Intelligenz zu erfüllen. Die außergewöhnliche Technologie und das talentierte Team von Elastic.io passen perfekt zu unserer Enterprise AI Vision und unseren strategischen Zielen. Gemeinsam werden wir einen unvergleichlichen und sicheren Mehrwert für unsere Kunden schaffen und die nächste Welle der digitalen Transformation vorantreiben."


Die Übernahme von Elastic.io durch die Cogia AG wird den Kunden beider Unternehmen voraussichtlich zahlreiche Vorteile bringen. Bestehende Kunden von Elastic.io werden weiterhin das hohe Niveau an Service und Support erhalten, das sie von Elastic.io gewohnt sind, während sie gleichzeitig Zugang zu dem umfangreichen Portfolio an KI-gestützten Lösungen der Cogia AG erhalten. Darüber hinaus werden die Kunden der Cogia AG nun in der Lage sein, die leistungsstarken Integrationsfunktionen von Elastic.io zu nutzen, um eine nahtlose Konnektivität und Datenintegration zwischen ihren unternehmensinternen Systemen zu erreichen sowie Ihre Cogia Enterprise AI mit allen ihren internen Firmen-Daten zu füttern.


Diese Übernahme unterstreicht das Engagement der Cogia AG für Wachstum und Innovation und stärkt ihre Position als ein führendes Unternehmen in der Technologiebranche. Die Cogia AG wird ihre Präsenz und ihr Angebot weiter ausbauen, so dass die Kunden sich auf noch fortschrittlichere Lösungen freuen können, die auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten sind und ihren Erfolg fördern.

Weitere Informationen über die Cogia AG und die Übernahme von Elastic.io finden Sie unter www.cogia.de.


Über Cogia AG

Die Cogia AG ist ein im Jahr 2020 gegründetes Softwareunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland. Das Unternehmen ist spezialisiert auf KI-basierte Lösungen für sichere Kommunikation, Cybersecurity, Big Data Analytics und Web-Monitoring. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Großunternehmen wie Volkswagen, Audi BMW, IPSOS, Lufthansa und verschiedene Regierungsbehörden in der EU. Die Cogia GmbH ist ein 100%-iges Tochterunternehmen der Cogia AG


Elastic.io ist ein SaaS-Unternehmen mit Sitz in Bonn, das eine leistungsstarke Integrationsplattform als Service (iPaaS) anbietet. Die Plattform des Unternehmens ermöglicht es Unternehmen, verschiedene Anwendungen und Datenquellen schnell und effizient zu verbinden und so die betriebliche Effizienz und die digitale Transformation voranzutreiben.






13 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page